Andreas Greiling fährt GT Winter Series und erfüllt sich damit einen Traum

Andreas Greiling ist Neueinsteiger. Mit Gedlich Racing kam er in die Szene der Trackdays und fing sofort Feuer. Nun steht er vor dem Sprung in den Motorsport. Die GT Winter Series wird dafür sein Sprungbrett sein.



"Es wird Zeit, dass ich mir den Traum erfülle, in den Motorsport einzusteigen. Die GT Winter Series ist für mich die perfekte Basis, denn ich kann mehrere Rennen fahren, mir die internationale Rennlizenz erfahren und zugleich Erfahrung sammeln", so Greiling. Bereits in der Saison 2021 möchte der Unternehmer und Autoliebhaber in die Porsche Sprint Challenge und den Porsche Sports Cup einsteigen und trainiert sich während der GT Winter Series darauf ein.


Neben der GT Winter Series will sich Andreas Greiling auch bei den Endless Summer Trackdays einschiessen. Als aktiven Begleiter holt er sich Instruktor Jens Richter an Board, der bereits über Erfahrung in Sports Cup und ADAC GT Masters verfügt. "Wir wollen 2021 gemeinsam in den Rennserien antreten. Während des Winters stellen wir uns aufeinander ein. Und natürlich möchte ich von Jens Erfahrungsvorsprung profitieren und mir das eine oder andere abschauen", so Greiling.


Trainingsgerät wird sowohl sein eigener Porsche GT3 sein als auch ein Porsche 718 GT4, welcher auch Einsatzgerät bei der Porsche Sprint Challenge ist.


Wir wünschen viel Erfolg!







0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen