GT Winter Series kurz vor Registrierung - Estoril neu im Kalender!

Es gibt gute Neuigkeiten von der GT Winter Series. Der Anmeldungsprozess bei den nationalen Motorsportbehörden ist noch im alten Jahr weit fortgeschritten und wird pünktlich zum ersten Rennen im Januar erfolgen.


„Wie man sich vielleicht vorstellen kann, ist es alles andere als ein Kinderspiel, in einer südeuropäischen Region solch eine Anmeldung zu erwirken. Sprachbarrieren und Diskrepanzen in den nationalen Gepflogenheiten machen es nicht einfacher, die Zeit stellt zudem einen echten Gegner dar. Dank guter Kontakte und neuer Partner ist die Angelegenheit aber in den richtigen Bahnen und die spanischen und portugiesischen Behörden zeigen sich relativ kooperativ“, so Robin Selbach, Projektleiter der GT Winter Series.


Überrascht war der Serienpromotor über die sehr hohen Auflagen der spanischen und portugiesischen Behörden. „Das liegt zumeist auf FIA Niveau und ist für viele Strecken nur schwer darstellbar. Zudem würde es für die Teams enorm hohe Kosten für die Einschreibung bedeuten“, so Selbach. Der Promotor Gedlich Racing hat sich daher zu einem Schritt entschlossen, der die GT Winter Series reibungslos durchführbar macht, zugleich aber Teams und Fahrer vor erheblichen Kosten schützt. Die Lösung hierfür lautet die Unterteilung der Serie in Läufe der „GT Winter Series“ und Läufe der „GT Winter Series (Challenge)“. Ausserdem die Reduktion der Veranstaltung auf 1-Tages-Events. Dadurch muss leider die Endurance entfallen. Jedoch bleiben beide Sprint Rennen erhalten. „Die Rückmeldung der durch uns befragten Teams ergab, dass die Sprintläufe die deutlich höhere Relevanz haben als die Endurance. Die Teilnahme an den Trackdays und die bereitgestellten Fahrzeiten bei selbigen bleiben davon unbetroffen.“




Bei den GT Winter Series Läufen handelt es sich um bei der nationalen Motorsportbehörde (ASN) angemeldete Rennveranstaltungen, welche alle o.g. genannten hohen Auflagen erfüllen. Diese machen eine nationale Lizenz Stufe A zur Voraussetzung und sind zudem lizenzwirksam, was Upgrades auf internationale C Lizenz angeht. Du kannst als Team bzw. Fahrer also die Ergebnislisten bei der Beantragung der DMSB Lizenz oder der Lizenzen anderer ASN vorlegen.


Bei der Challenge reserviert Gedlich Racing exakt dieselben Fahrzeiten für eingeschriebene Teams und Fahrer wie bei der GT Winter Series. Auch gibt es ein Grid und die bekannten Prozeduren. Die Challenge besteht jedoch aus exklusiven Fahrzeiten mit einer besonderen Wertung, etwa vergleichbar mit der beim Ascari Kickoff Mitte Dezember, den bereits viele eingeschriebe Teams als Testlauf genutzt haben. Für die Challenge werden dieselben Meisterschaftspunkte vergeben wie für die GT Winter Series Läufe. Auch werden die angekündigten Sachpreise unserer Partner vergeben. Genauere Infos zum Wertungsschema folgen, mehr Info auch gerne telefonisch.


Um eine weitere beim ASN angemeldete Veranstaltung anbieten und somit auf einen Kalender von 6 Veranstaltungen kommen zu können, wurde zudem ein Event in Estoril beantragt. Auf dieser fabelhaften Ex-Formel 1 Strecke Rennen zu fahren, ist sicher ein besonderes Highlight. Zudem lässt es sich super mit der GT Winter Series (Challenge) in Almería und der GT Winter Series in Portimao verbinden. Es ergibt sich somit folgender erweiterter Saisonkalender:





(14/15 Dec 2019 Ascari GT Winter Series Pre Season Kickoff)

20/21 Jan 2029 Almería GT Winter Series (Challenge)

23/24 Jan 2020 Estoril GT Winter Series

29/30 Jan 2020 Portimão GT Winter Series

18/19 Feb 2020 Almería GT Winter Series (Challenge)

29 Feb / 01 Mar Ascari GT Winter Series (Challenge)

04/05 Mar 2020 Aragón GT Winter Series


„Wir sind sicher, auf diese Weise einen attraktiven Kalender bereitzuhalten, der alle geforderten Anforderungen erfüllt, den Teams kostengünstiges Racing im Winter bietet und alle Optionen hat, Lizenzen zu erwerben, Siege einzufahren, Preise zu gewinnen und um die Gesamtwertung der GT Winter Series zu fahren“, freut sich Robin Selbach.


Ab sofort steht das vorläufige Reglement zum Download bereit. Dieses reflektiert den aktuellen Stand der Beantragung und kann noch in Details Modifikation erfahren. Die wesentlichen Punkte zu den Prozeduren und Klasseneinteilungen sollten aber unverändert bleiben. Das Einreichen von Einschreibungen für alle Events ist ab sofort möglich.






87 Ansichten
Sport_auto_logo.svg.png

GT Winter Series · Eine Marke der Gedlich Racing GmbH

Mergenthaler Allee 15-21 · 65760 Frankfurt-Eschborn

HRB 101843 · Amtsgericht Frankfurt am Main · Ust. ID DE300580895

BRM Chronographes sur fond blanc standar
  • Facebook Social Icon
Bildschirmfoto 2019-09-14 um 09.57.29.jp