Laptime-Performance bei der GT Winter Series

Das noch junge, aber fortlaufend expandierende Team Laptime Performance aus der Nähe von München tritt mit zwei ihrer Rennfahrzeuge bei der GT Winter Series an.


Simon Eibl von Laptime Performance erläutert: "Laptime Performance wurde 2013 gegründet. Am Anfang haben wir uns vor allem auf Fahrwerkstechnik und Tracktools konzentriert, aber schon bald führte uns die Kundennachfrage in den Rennsport - zunächst fuhren wir in der RCN. Die Expansion ging weiter und inzwischen führen wir vier verschiedene Fahrzeugtypen von BMW über Porsche bis hin zu KTM."


Bei der GT Winter Series tritt die Mannschaft mit zwei Fahrzeugen an: dem brandschnellen und superleichten KTM X-BOW GT4 und einem Porsche 991 Cup Mk1. "Für uns eine super Vorbereitung", so Eibl, "denn beide Fahrzeuge treten 2021 in verschiedenen Rennserien an. Bei der GTWS wollen wir uns optimal vorbereiten und die Fahrer sollen gut eintrainiert in die deutsche Saison starten. Mit beiden Fahrzeugen wollen wir in der jeweiligen Klasse vorn mitfahren."










197 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen