Marcel Oosenbrugh: vom Porsche Cup in die GT Winter Series

Vom Porsche Super Sports Cup in die GT Winter Series - das ist die Devise von Marcel Oosenbrugh.


Saison verlängert - vom Porsche Cup in die GT Winter Series

Marcel berichtet: "Ich habe mich in dieser Saison fabelhaft in den Porsche Super Sports Cup eingefunden. Nachdem ich 2019 die Sportscup Saison im GT4 fahren konnte, hatte ich mein Debüt im Cup in diesem Jahr am Red Bull Ring. Die coronabedingten verloren Renntage sollen nun bei der GT Winter Series nachgeholt werden. Die Rennserie mit ihren Läufen in Spanien und Portugal eignet sich dafür optimal. So kann ich Racing mit Aufenthalten an tollen Locations verbinden."


Marcel Oosenbrugh, hier beim Porsche Super Sports Cup am Red Bull Ring, sieht seiner Saison in Spanien und Portugal entgegen.

Porsche 991 Cup ein optimales Einsatzgerät

Marcel greift dabei auf sein bewährtes Einsatzfahrzeug zurück. Der 991 Cup Mk2 ist nicht nur ein tolles Einsatzfahrzeug, sondern hat sich auf den Strecken in Mitteleuropa bewährt. "Das Auto wird für die GT Winter Series professionell betreut und eingesetzt - da mache ich gegenüber der deutschen Saison keine Kompromisse", so Marcel Oosenbrugh.


Die GT Winter Series wünscht schon jetzt viel Spass bei sonnigen Trackdays und viel Erfolg bei den sechs Rennen!











125 Ansichten0 Kommentare
  • Instagram
  • Facebook Social Icon
Sport_auto_logo.svg.png

GT Winter Series · Eine Marke der Gedlich Racing GmbH

Mergenthaler Allee 15-21 · 65760 Frankfurt-Eschborn

HRB 101843 · Amtsgericht Frankfurt am Main · Ust. ID DE300580895

BRM Chronographes sur fond blanc standar
Bildschirmfoto 2019-09-14 um 09.57.29.jp