STT trägt "H&R Cup Europa" im Rahmen der GT Winter Series aus

Die Spezial Tourenwagen Trophy (STT) ist eine der bestetablierten Rennserien in Europa und bietet seit über 30 Jahren hochwertigen Motorsport auf den Strecken Mitteleuropas. Ab sofort gibt es für STT-Teilnehmer eine attraktive Ergänzung - den H&R Cup Europa, der die STT-Fahrer und -Teams auf südeuropäische Strecken bringt.


Neue Strecken in der Winterzeit

"Wie möchten den STT-Fahrern mal etwas Neues bieten", so Rolf Krepschik, der Serienpromotor der STT. "In einer Jahreszeit, in der sich sonst kaum ein Rad dreht, bieten wir unseren Teams und Fahrern die Möglichkeit, Rennen zu fahren. Basis dafür ist die GT Winter Series, in deren Rennen wir uns integrieren."

Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt: die Läufe sind als nationale Rennen mit internationalen Startern ausgeschrieben. So kann man sie mit nationaler Rennlizenz fahren und im Laufe der Wintersaison die internationale C-Lizenz "erfahren, zum Beispiel um danach die Sommersaison in der STT zu starten."


Fabelhafte Locations für mehr als nur Racing

STT-Fahrer sind es gewohnt, auf internationalen Top-Strecken zu fahren. Dies wird durch den H&R Cup Europa gestützt und erweitert. Mit zwei Rennveranstaltungen in Portimão fährt man auf einer seit diesem Jahr Formel 1 Strecke, die über ein besonders spektakuläres Layout verfügt und in einer der schönsten Gegenden Europas liegt - der Algarve (Portugal).

Aber auch die Veranstaltung im Motorland Aragón hat es in sich. Die aufwändigste und modernste Motorsportanlage Europas glänzt durch eine wunderbare Strecke, die durch internationale Rennen erprobt ist.

An beiden Locations hält die STT gemeinsam mit GT Winter Series Promotor Gedlich Racing Hotelkontingente in besonders schönen Häusern bereit. Zudem assistiert Gedlich bei der Reiseplanung.


10.000€ Preisgeld für den ganzjährig ausgetragenen H&R Cup Europa

Der "H&R Cup Europa" versteht sich als Ergänzung zur offiziellen Deutschen Meisterschaft der STT und umfasst alle während der Sommersaison in Mitteleuropa ausgetragenenen Läufe sowie die sechs Rennen im Rahmen der drei Winter-Events in Portimão und Aragón. Krepschik erläutert: "So nehmen wir niemandem die deutsche Meisterschaftchance, der sich Spanien und Portugal nicht leisten kann oder will, bieten aber dennoch einen Anreiz, mit uns auf die gesamte Europa-Tour zu gehen. Eine Dotierung von 10.000€ spricht ganz klar für den H&R Cup Europa.


Integration in die Klassen der GT Winter Series

Im Gegensatz zur STT, welche ihre Klassen nach Leistungsgewicht einteilt, verläuft die Klasseneinteilung der GT Winter Series nach Fahrzeugkategorien. Die STT integriert sich in diese Klasseneinteilung und Punktevergabe.


Kalender und Kontakt

23./24. Januar 2021 Autodromo Algarve Portimão/P

16./17. Februar 2021 Autodromo Algarve Portimão/P

03./04. März 2021 Motorland Aragón/E


Spezial Tourenwagen Trophy · Rolf Krepschik · stt@krepschik.de · +49 171 3172898





78 Ansichten
Sport_auto_logo.svg.png

GT Winter Series · Eine Marke der Gedlich Racing GmbH

Mergenthaler Allee 15-21 · 65760 Frankfurt-Eschborn

HRB 101843 · Amtsgericht Frankfurt am Main · Ust. ID DE300580895

BRM Chronographes sur fond blanc standar
  • Facebook Social Icon
Bildschirmfoto 2019-09-14 um 09.57.29.jp